Versuchen Sie doch einmal unsere Gerichte selbst zu kochen.
Nachstehend ein paar Rezepte zum Ausprobieren.

Lammfleisch mit Joghurt

Zutaten:
1,4 kg Lammkeule mit Knochen
4 mittelgroße Zwiebeln
8 Knoblauchzehen
1 Stück Ingwerknolle (4 x 5 cm)
2 Tl. Gemahlener Koriander
1/4 Tl. Gelbwurz
1 1/2 Tl. Garam Marsala
1 Tl. Chilipulver (scharf)
3 Tl. Tomatenmark
3 frische mittelgroße Tomaten
2 Tl. Salz
1/2 Bund Koriandergrün ersatzweise glatte Petersilie
120 g Margarine oder Ghee
2 Becher Joghurt á 150 g

Zubereitung:

Vom Metzger die Lammkeule mit den Knochen in Scheiben schneiden lassen. Von Fett und Sehnen befreien und in gulaschgroße Stücke schneiden. 10 Minuten wässern, dann noch einmal unter fließendem Wasser abspülen und von restlichem Fett und Sehnen befreien. Die Zwiebeln halbieren und in feine Scheibchen schneiden, Ingwer großzügig schälen und in Streichholzförmige Stäbchen schneiden. Knoblauch pellen. Alles zusammen bei großer Hitze unter dauerndem Rühren 5 min. anbraten. Die Gewürze hinzufügen, umrühren, die Hitze herunter schalten und mit 1/81 Wasser ablöschen. Mit mehr oder weniger geöffnetem Topfdeckel 1/2 Stunde schmoren lassen. Margarine dazu geben und nach weiteren 10 Minuten den Joghurt. Das Ganze durchkochen lassen, Die Hitze klein stellen und den Deckel darauf lassen. Wenn das Fleisch gar ist, das Koriandergrün mit Stielen klein schneiden und über das Gericht geben. Mit Reis oder Nan servieren.

Kartoffeln mit Blumenkohl

Zutaten:
1 mittelgroßer Blumenkohl
4 Zwiebeln
6 mittelgroße Kartoffeln
1 Stück Ingwerknolle (4 x 5 cm)
6 Knoblauchzehen
100 g Margarine (oder Ghee)
1 1/2 Tl. Salz
1 1/2 Tl. Garam Marsala
1 Tl. Chilipulver
2 Tl, gemahlener Koriander
4 Tl. Tomatenmark
1/2 Strauss Koriandergrün, ersatzweise glatte Petersilie

Zubereitung:
Die Zwiebeln halbieren und in feine Scheibchen schneiden. Den Ingwer großzügig schälen und in streichholzkopfgroße Würfelchen schneiden. Die Knoblauchzehen pellen und als Ganzes mit Ingwer Zwiebeln und Margarine in einem Topf unter Rühren anschmoren lassen.Das Ganze in etwa 20 min. goldbraun schmoren lassen. Die weichen Knoblauchzehen mit einem Küchenspatel ein wenig klein stoßen. In kleinen Portionen 1/8 Wasser in den Topf gießen. Die Gewürze hinzugeben und unterrühren. Immer Wasser zugeben, bis es endlich verkocht ist. Die Blumenkohlröschen und den klein geschnittenen Strunk dazu geben, nach 10 Minuten die geschälten und je nach Größe geviertelten oder gesechstelten Kartoffeln. Etwa 1/4 bis 1/2 l Wasser zugießen und bei offenem Topf gar schmoren lassen. Das Koriandergrün mit den Stielen klein schneiden und über das Gericht geben. Mit Reis servieren.